Kabarett – Moderation – Impulsreferate – Unterhaltung – Musik – Führungen

 

Vielleicht wissen Sie's auch schon: 

Die Zeit vergeht. Die öffentlichen Stadtrundfahrten werden wohl frühestens im Juni wieder starten können. Wieviel Personen dann in einen Bus dürfen und ob dann auch noch Platz für einen Busfahrer ist, wird sich zeigen. Da sich die Lage und die Verordnungen aber ständig ändern, kann auch alles ganz anders sein.

Eventuell könnte allerdings die In-Door Stadtrunfahrt schon früher wieder möglich sein. Die würde dann - stationär - in der Feilenstraße 4 stattfinden. Natürlich unter Beachtung aller Gesundheits-, Sicherheits-, Unterhaltungs-, und Hygienevorschriften vor reduzierten Publikumsmassen (also eher vor einem exklusiven Auditorium Minimum).

Die Hoffnung, dass in absehbarer Zeit Out-Door-Führungen wieder möglich sind, ist im Bright-Future-Ranking bei Standard & Poor's mit 0,0078 auf der nach oben offenen Gerhard Richterskala gelistet. Es bleibt also weiterhin ungewiss, ob man die kreative Arbeit als Beruf betreiben kann. Also, mal sehen was gelockert und was gelockt wird, verlockend sind die Aussichten noch nicht - aber auch nicht hoffnungslos.

Für die abgesagten Veranstalungen gilt: Karten können entweder zurückgegeben werden oder bei der Touristeninformation auf spätere Termine umgebucht werden. Wobei 'später' hoffentlich bald ist.

Sie können die Karten aber auch behalten - als Erinnerungsstück an harte Zeiten, in denen Sie gutherzig plötzlich brotlose Künstler damit unterstützt haben. 

Das ginge auch.    Ihr Heinz Flottmann

 

Heinz Flottmann

Der Ostwestfälische Sonderbeauftragte für Spezialfeierlichkeiten gehört als bekennender Ost-West-Fale zu den Orientalen unter den Westfalen. Im steten Kampf mit den Tücken des Alltags ist sein trockener Humor meistens der Einzige, auf den er sich verlassen kann.

1992 wurde Heinz Flottmann im besten Mannesalter geboren. Seitdem ranken sich viele Geschichte um seine Person. Geht man einmal davon aus, das auch die Realität irgendwann mal frei erfunden wurde, sind diese Geschichten vermutlich ebenfalls allesamt wahr.

 

Wenn Sie es wirklich wissen wollen, fragen Sie ihn einfach selbst.